Was ist die DSGVO? Datenschutz auf deiner WordPress Website.

von 11. Februar 2019Datenschutz, Recht & Administration

DSGVO: Was ist das und was bedeutet es für deine Website?

DSGVO. Sicherlich hast du auch schon einmal davon gehört. Vielleicht läuft es dir auch eiskalt den Rücken runter, wenn du die fünf Buchstaben hörst oder liest. Bedeutet DSGVO doch viele Gesetze verstehen zu müssen, um dann trotzdem noch nicht zu wissen, um was es eigentlich geht.

Doch was ist die DSGVO eigentlich? Und was musst du auf deiner WordPress Website tun, damit diese dem Datenschutzgesetz entspricht? All das schauen wir uns in den kommenden Wochen an.

Heute im Teil eins: Was ist die DSGVO? Außerdem schreiben wir dir ein paar erste Tipps zur Umsetzung auf deiner WordPress Website.

Was ist die DSGVO?

DSGVO ist eine Abkürzung und steht für Datenschutzgrundverordnung. Im englischen steht dafür die Abkürzung GDPR (General Data Protection Regulation).

Bei der DSGVO handelt es sich um ein EU Gesetz, welches am 25. Mai 2016 in Kraft getreten ist. Es gilt für alle EU Mitgliedsstaaten. Seit dem 25. Mai 2018 ist das Gesetz, nach einer zweijährigen Übergangsfrist, für alle zur Pflicht geworden.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

Grundsätzl