Debitoor Erfahrungen: Online Buchhaltung für Selbstständige

von 4. März 2019Buchhaltung, Recht & Administration

Buchhaltung für Selbstständige – ein leidiges Thema

Buchhaltung. Ein leidiges Thema, vor allem für uns Selbstständige und für kleine Unternehmen. Einen Mitarbeiter einzustellen, der sich um die Buchhaltung kümmert, ist oft keine Option. Das ist einfach zu teuer. Doch es gibt Abhilfe. Mithilfe von Buchhaltungsprogrammen lassen sich einfach Rechnungen schreiben, Ausgaben verwalten, und die Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

Die Buchhaltungssoftware, welche wir hier bei osirius nutzen, möchte ich dir heute vorstellen. Denn seit wir dieses Programm nutzen, bringt uns die Buchhaltung tatsächlich wieder Spaß. Ich dachte ja nie, dass ich das mal schreibe. 😀

Unser Buchhaltungsprogramm der Wahl ist Debitoor. Wir nutzen diese Software nun schon seit über einem Jahr und möchten dir heute unsere Debitoor Erfahrungen weitergeben.

Was ist Debitoor?

Bei Debitoor handelt es sich um ein Online Buchhaltungsprogramm, welches speziell für Freelancer, Selbstständige und kleine Unternehmen entwickelt wurde.

So unterstützt dich Debitoor unter anderem dabeiDieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

  • Rechnungen zu erstellen
  • Ausgaben zu erfassen
  • Belege zu speichern
  • Ein- und Ausgaben übersichtlich zu verwalten
  • Durch direkte Anbindung an Elster (dem Online Portal des Finanzamts), deine Umsatzsteuer-Voranmeldung abzugeben
  • Anbindung an dein Online Banking und automatischer Abgleich

Kurz gesagt: Debitoor unterstützt dich in deiner Buchhaltung.

Warum habe ich mich für Debitoor entschieden?

Nachdem ich eine gewisse Zeit mit einem Konkurrenzprodukt gearbeitet habe, bin ich vor über einem Jahr zu Debitoor gewechselt. Der Hauptgrund dafür war, dass ich bei anderen Produkten viel Geld für Funktionen zahle, welche ich eigentlich gar nicht benötige.

osirius - Blog für Selbstständige und kleine Unternehmen: Debitoor Erfahrungen, Buchhaltung für Selbstständige

Mit Debitoor bekomme ich genau das, was ich wirklich brauche. Eine schnelle Erstellung von Rechnungen, die einfache Verwaltung von Ausgaben, die Anbindung an mein Online Banking, und die direkte Übertragungsmöglichkeit für die Umsatzsteuer-Voranmeldung.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

Debitoor bietet mir all dies in einem übersichtlichen Format, welches nicht mit grafischen Spielereien überladen ist. Ich zahle für genau das, was ich wirklich nutze. Und dies hat mich davon überzeugt, Debitoor für meine Buchhaltung zu nutzen. Für mich hat Debitoor das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Debitoor Erfahrungen: Was kann das Buchhaltungsprogramm von Debitoor?

Debitoor bietet alle wichtigen Funktionen, welche du für deine Buchhaltung benötigst. Trotz des minimalistischen Auftretens, sind die Funktionen sehr umfangreich. Damit ich dir meine persönlichen Debitoor Erfahrungen schreiben kann, stelle ich hier die Funktionen vor, welche ich selbst regelmäßig nutze.

Rechnungen schreiben

Der wichtigste Punkt bei einem Buchhaltungsprogramm ist sicherlich das Erstellen von Rechnungen. Bei Rechnungen gibt es verschiedene rechtliche Vorgraben, welche eingehalten werden müssen. Außerdem sollten Rechnung immer anständig archiviert werden, damit diese zum Beispiel beim Finanzamt vorgezeigt werden können.

osirius - Blog für Selbstständige und kleine Unternehmen: Debitoor Erfahrungen, Buchhaltung für Selbstständige

Rechnungen lassen sich mit Debitoor in einem einfachen Editor erstellen. Erstellst du eine Rechnung, kannst du verschiedene Standardtexte hinzufügen, deine gespeicherten Kunden und deren Adressen einfügen, und natürlich auch deine Leistungen mit den entsprechenden Preisen anlegen.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

All das wird in einer übersichtlichen Rechnung angezeigt, wessen Design du mithilfe von verschiedenen Rechnungsvorlagen anpassen kannst.

Nachdem du deine Rechnung fertiggestellt hast, versendest du diese per E-Mail an deinen Kunden. Auch das klappt ohne Probleme. Anschließend kannst du sogar sehen, wann dein Kunde die Rechnung geöffnet hat, oder du hast die Möglichkeit, direkt über einen integrierten Messenger mit deinem Kunden über die entsprechende Rechnung zu schreiben.

Wiederkehrende Rechnungen

Neben normalen Rechnungen kannst du mit Debitoor auch wiederkehrende Rechnungen erstellen. Hast du eine entsprechende Rechnung erstellt, wird diese automatisch zum gewünschten Zeitpunkt versendet. Auch dies nimmt dir viel Zeit ab und vereinfacht die Buchhaltung.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

Wie bei normalen Rechnungen, hast du auch hier viele verschiedene Optionen, die Rechnungen anzupassen. Außerdem kannst du die Frequenz, wie häufig eine Rechnung versendet werden soll, individuell einstellen.

Angebote erstellen

Eine Funktion, welche ich weniger direkt in Debitoor nutze, ist die Möglichkeit Angebote zu erstellen. Persönlich nutze ich dies in Debitoor mehr dazu, einen Überblick über meine Angebote zu behalten. Die eigentlichen Angebote erstelle ich mit externen Programmen, weil wir hierfür individuelle Vorlagen nutzen. Gerne darfst du ein Angebot bei uns anfragen, damit du unser Angebot siehst. 😉

Mithilfe von Debitoor hast du jedoch, wie bei den Rechnungen auch, eine schnelle Möglichkeit, Angebote an potenzielle Kunden zu versenden. Wird ein Angebot angenommen, hast du auch direkt die Möglichkeit, eine entsprechende Rechnung daraus zu erstellen. Das wiederum spart einen weiteren Schritt in der Buchhaltung.

Ausgaben verwalten

Einer meiner Lieblingsfunktionen in Debitoor, ist das einfache Verwalten von Ausgaben. So sehe ich schnell, welche Rechnungen ich bereits bezahlt habe, oder wie viel ich für gewissen Bereiche ausgegeben habe. Auch habe ich hier die Möglichkeit, alle erhaltenen Rechnungen und Belege zu speichern. Das wird besonders wichtig, wenn dann die Steuererklärung gemacht werden muss.

osirius - Blog für Selbstständige und kleine Unternehmen: Debitoor Erfahrungen, Buchhaltung für Selbstständige

Debitoor bietet für die Ausgaben noch so viele Möglichkeiten, dass ich dafür einen separaten Beitrag verfassen werde.

Zusammengefasst kann ich jedoch sagen, dass mir das Anlegen von Auslagen mit Debitoor sehr gefällt, und mir viel Arbeit abgenommen wird.

Integration von Banking

Ein großer Punkt für die Vereinfachung der Buchhaltung, ist das Anbinden von verschiedenen Bankkonten. Hast du dein Konto mit Debitoor verbunden, werden Rechnungen und Ausgaben automatisch abgeglichen. So sind deine Unterlagen immer vollständig und es wird keine Ausgabe übersehen.

Berichte über die Finanzen

Für den noch besseren Überblick und auch für das Finanzamt, bietet dir Debitoor verschiedene Berichte. So weißt du immer gleich, wie deine Finanzen aussehen, und was im letzten Jahr alles passiert ist.

Jahresbericht

Zurzeit sitze ich an der jährlichen Steuererklärung. Zum Glück unterstützt mich Debitoor auch hierbei, indem mir verschiedene Berichte zur Verfügung gestellt werden. Unter anderem einen Gewinn und Verlust Bericht, welcher alle Einnahmen und Ausgaben enthält. Diesen kann ich dann ganz bequem downloaden und in meine Steuererklärung mit einfügen.

Umsatzsteuer-Voranmeldung

Durch die direkte Anbindung von Debitoor an Elster, dem Online Portal des Finanzamts, versendest du deine Umsatzsteuer-Voranmeldung direkt aus Debitoor. Das erspart dir das Anlegen von Listen, Drucken von Unterlagen, und der Eingabe in Elster.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

Meine Debitoor Erfahrungen sind hierbei durchweg positiv. Das Übertragen der Umsatzsteuer-Voranmeldung hat jedes Mal ohne Probleme geklappt. Es ist einfach zu bedienen und ich muss nur auf einen Button klicken. So ist dieses Thema schnell abgehackt.

Produkte anlegen

Bei Debitoor hast du die Möglichkeit, verschiedene Produkte anzulegen. So kannst du all die Produkte oder Leistungen anlegen, welche du regelmäßig verkaufst. Du hast hier die Möglichkeit, deinen Preis festzulegen, eine Beschreibung hinzuzufügen, und eine Produktnummer anzulegen.

Hast du verschiedene Produkte angelegt, kannst du diese bei der Rechnungserstellung auswählen. So ist deine Rechnung noch schneller fertiggestellt.

Und noch vieles mehr

Neben diesen Punkten bietet Debitoor auch noch viele weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel bietet Debitoor eine einfache Zusammenarbeit mit deinem Steuerberater oder das Hinzufügen von weiteren Mitarbeitern. Da ich diese zurzeit nicht nutze, kann ich dazu jedoch keine Erfahrungen nennen.

Bestimmt gibt es auch noch viele Funktionen, welche ich auch einfach noch nicht entdeckt habe. Ich bin zuversichtlich, dass Debitoor auch für einen wachsenden Betrieb die richtige Wahl ist.

Bedienung

Die Bedienung von Debitoor erfolgt über eine sehr übersichtlich (im positiven Sinne!) gestalteten Online Plattform. Ohne große grafischen Spielereien, zeigt mir Debitoor immer gleich, was Sache ist. Die einzelnen Funktionen sind dabei klar erkenntlich und leicht verständlich. Es ist wirklich selten, dass ich mal Hilfe vom Support benötige.Dieser Beitrag wurde von osirius.de erstellt.

Neben der Online Plattform, welche du von jedem Browser aufrufen kannst, bietet Debitoor auch noch eine dazugehörige Smartphone App. Persönlich nutze ich diese App jedoch ausschließlich für die Benachrichtigungen auf meinem Smartphone oder um schnell den Status einer Rechnung zu überprüfen. Mit der App selber kannst du zum Beispiel auch Rechnungen erstellen oder Ausgaben erfassen. Ich persönlich finde dies auf der Desktop Variante (also auf dem Computer) deutlich einfacher.

Erweiterungen

Ein weiterer genialer Punkt ist, dass sich Debitoor mit verschiedenen Produkten von Drittanbietern erweitern lässt. Bei Debitoor nennt sich dies “Integrationen“ und du findest alle möglichen Erweiterungen in einem übersichtlichen “App Markt“.

osirius - Blog für Selbstständige und kleine Unternehmen: Debitoor Erfahrungen, Buchhaltung für Selbstständige