7 Gründe die für eine eigene Website sprechen

von 10. Juli 2017Website

Wozu brauchst du eigentlich deine eigene Website? In diesem Artikel schauen wir uns sieben verschiedene Gründe an, die dafür sprechen, dass du deine eigene Website brauchst.

“Meine eigene Website? Wozu brauche ich die?” – eine Frage die sich im Jahre 2017 eigentlich nicht mehr stellen dürfte. Doch noch immer sind viele Unternehmen, Selbstständige und Vereine ohne eigene Website.
Mit diesem Beitrag nenne ich dir sieben Gründe, welche für deine eigene Website sprechen.

Für wen macht eine eigene Website Sinn?

Als erstes schauen wir uns die Frage an, für wen sich eine eigene Website eigentlich am besten eignet.
Grundsätzlich kann natürlich jeder eine Website besitzen. Doch macht es nicht für jeden Sinn. Dieser Beitrag erschien zuerst auf osirius.de.

Wenn du als Privatperson zum Beispiel von deinen Erlebnissen berichten oder Fotos teilen willst, bieten sich kostenlose Blogs an. Gute Anlaufstellen hierfür sind wordpress.com oder tumblr.com.

Sobald du eine professionelle Richtung einschlägst, ist eine persönliche Website jedoch der bessere Weg.
Egal ob Selbstständig, Unternehmen, Verein oder gemeinnützige Organisation – eine eigene, professionelle Website gehört heutzutage auf jeden Fall dazu.

Schauen wir uns nun an, wieso dies so ist. Nachfolgend findest du sieben Gründe, die für deine eigene Website sprechen.

1 – Deine Website ist deine Visitenkarte – online

Deine Website ist das Aushängeschild von deinem Unternehmen oder von deinem Verein. Präsentiere dich von deiner besten Seite und zeige, wer du bist.

So bietet die eigene Website die beste Plattform, um zum Beispiel dein Team vorzustellen, über deine Ziele zu berichten oder dein Portfolio zu zeigen.
Außerdem sorgt eine ordentliche Website für Vertrauen und die einfache Kontaktaufnahme durch neue Kunden und andere Interessenten.

Genau wie bei einer Visitenkarte zählt der erste Eindruck. Darum ist ein professionelles Webdesign Pflicht. Gerne helfen wir dir dabei, ein individuelle Website zu erstellen.

2 – Neue Kunden und Mitglieder gewinnen

Durch das Internet ist es heutzutage einfacher wie nie zuvor, dich, dein Unternehmen, deinen Verein oder deine Organisation bekannt zu machen.

Das Internet ist von überall zugänglich (mit der Ausnahme von ein paar Ländern mit Internetzensur). So erweiterst du deine Reichweite ganz einfach damit, indem du ganz einfach deine eigene Website online stellst.

Nutze diese Möglichkeit, um auf dich aufmerksam zu machen.
Neue Kunden, weitere Mitglieder oder sammeln von Spenden; Du bist nun nicht mehr nur auf dein lokales Umfeld angewiesen.

3 – Ständige Erreichbarkeit

Eine Website ist immer erreichbar. Sie hat keine Öffnungszeiten oder Mittagspause und geht nachts auch nicht schlafen.

Wichtige Informationen für die Mitglieder von deinem Verein stehen jederzeit zur Verfügung.
Informiere an 365 Tagen im Jahr über deine gemeinnützige Organisation.
Verkaufe deine Produkte den ganzen Tag über und sogar Nachts. Egal ob Wochenende, Feiertag oder Urlaub.

Stelle dir deine Website als einen Mitarbeiter vor, der 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr arbeitet. In Schaltjahren sogar 366 Tage 😉 Und das ohne Ermüdungserscheinungen und dabei stets freundlich.
Nutze diese Möglichkeit!

4 – Schneller als die Zeitung

Der schnellste Weg um heutzutage von Neuigkeiten aus deinem Unternehmen, Verein oder von deiner Organisation zu berichten, ist über eine eigene Website.
Schnell einen Beitrag für deinen Blog erstellt und schon weiß jeder Bescheid. Das ist schneller als jede Zeitung, jeder Flyer oder sonstige Medien.

Deine Kunden, Mitarbeiter oder Mitglieder werden sich freuen, wenn sie immer auf dem Laufenden sind! So wissen sie immer Bescheid, wenn es neues gibt und werden dir für diese Informationen dankbar sein.

Ein zusätzliches ausweiten des News Bereiches auf verschiedene Social Media Kanäle oder auf einen E-Mail Newsletter bietet sich ebenfalls an.

5 – Schneller Service zu jeder Zeit

Ein erstklassiger Service ist einer der wichtigsten Punkte für glückliche Kunden.
So bietet dir eine eigene Website die Möglichkeit, jederzeit für deine Kunden da zu sein.
Stelle wichtiges Informationsmaterial online, so dass dies nur noch angeklickt oder herunter geladen werden muss.

Auch zum informieren über Öffnungszeiten und für eine Anfahrtsbeschreibung ist die Website der ideale Platz. So wissen potentielle Kunden sofort Bescheid, wann und wohin sie kommen müssen. Sie werden dir dankbar sein!

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, deine Produkte vorzustellen. Zum Beispiel kannst du Produktbeschreibungen, Anleitungen und Videos auf deine Website stellen.
Dies macht das Leben deiner Kunden einfacher und sie werden zufriedener mit deinen Produkten sein.

6 – Ausweitung der Produktpalette und größerer Kundenkreis

Mit einer eigenen Website, lässt sich schnell und unkompliziert deine Produktpalette erweitern.
Integriere doch einen Online Shop und verkaufe eBooks oder passende Software zu einem bestimmten Themengebiet.
Oder verkaufe selbst hergestellte Sachen, um die Vereinskasse aufzubessern.

So erweiterst du nicht nur deine Produktpalette, sondern erhöhst auch gleichzeitig die Anzahl von potentiellen Kunden. Die Möglichkeiten sind nahezu Grenzenlos!

7 – Eine eigene Website spart Geld

Oftmals hört man die Ausrede, dass eine Website viel Geld kostet. Doch das stimmt nicht. Ganz im Gegenteil: Eine Website ist gar nicht so teuer und spart eventuell sogar Geld.

Um ein paar Beispiele zu nennen:

Stellst du ein Produkt her, welches ein Handbuch oder andere gedruckte Unterlagen beiliegt? Stelle diese doch ganz einfach auf deiner Website zur Verfügung. So reicht eine kurze Nachricht mit einem Link zum Download aus. Keinen dicken Bedienungsanleitungen mehr. Das spart dir die Druckkosten und schont gleichzeitig die Umwelt.

Im Vergleich zu anderen Werbemitteln (zum Beispiel eine gedruckte Anzeige in der Zeitung) ist eine Website deutlich günstiger. Dieser Beitrag erschien zuerst auf osirius.de.

Auch beim Kundensupport können Kosten gespart werden. Durch das Erstellen einer Seite mit den am häufigsten gestellten Fragen, können Kunden direkt darauf zugreifen. Außerdem steht dieser Service jederzeit zur Verfügung und ist unabhängig von Arbeits- oder Öffnungszeiten.

Fazit

Wie du siehst, gibt es gute Gründe, deine eigene Website zu haben. Und dabei ist diese Liste noch lange nicht vollständig.

Eine eigene Website ist also fast schon Voraussetzung für dein Unternehmen, deinen Verein oder deine gemeinnützige Organisation.
Doch sollte diese stets aktuell sein und professionell aussehen. Wir helfen dir gerne dabei, deine eigene, professionelle Website zu erstellen. Erzähl uns doch einfach kurz, wie wir dir helfen können.

Hast du noch weitere Fragen zum Thema “eigene Website”? Ich freue mich über einen Kommentar von dir!

made with ♥ by osirius

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann jetzt mit Freunden und Kollegen teilen!